Gleisbauarbeiten in Markkleeberg

Von Montag, 16. Februar bis Freitag, 6. März werden in der Friedrich-Ebert-Straße in Markkleeberg Gleisbauarbeiten durchgeführt.

Dabei wird die Gleiskurve zur Rathausstraße erneuert. Deshalb ist während dieser Zeit leider eine Sperrung der Friedrich-Ebert-Straße zwischen Energiestraße und Rathausstraße sowie eine Sperrung der Rathausstraße zwischen Südstraße und Ring für den Kfz-Verkehr in beiden Richtungen notwendig.

Die Bushaltestelle Markkleeberg, Bahnhof wird in die Hauptstraße nördlich der Rathausstraße verlegt. Die stadtauswärtige Haltestelle Markkleeberg, Bahnhof der Straßenbahnlinie 9 wird vor dem eingleisigen Abschnitt bedient.

Weiterhin kommt es zu folgenden Einschränkungen: Die Buslinien 65 und 108 verkehren in dieser Zeit zwischen der Haltestelle Energiestraße und der Ersatzhaltestelle Markkleeberg, Bahnhof mit Umleitung über Friedrich-Ebert-Straße, Breitscheidstraße und Hauptstraße. Dabei kann die Haltestelle Parkstraße von beiden Linien leider nicht bedient werden.

Die Nachtbuslinie N9 verkehrt in der Zeit in Richtung Hauptbahnhof ab Haltestelle Markkleeberg-Ost über Seenallee, Städtelner Straße, Sebastian-Bach-Straße, August-Bebel-Straße zur Haltestelle Markkleeberg-West. Die Haltestellen Markkleeberg, Seenallee, Schulstraße, S-Bahnhof und Ring können nicht bedient werden.

Im Zuge der Gleisbauarbeiten muss am Samstag, 21. Februar von 6 Uhr bis 20 Uhr der Streckenabschnitt Friedrich-Ebert-Straße, Rathausstraße, Ring, August-Bebel-Straße zwischen der Schleife Markkleeberg-Mitte und der Endstelle Markkleeberg-West in beiden Richtungen leider für den Straßenbahnverkehr gesperrt werden.

Die Linie 9 verkehrt an diesem Tag nur von bzw. bis Haltestelle Markkleeberg, Parkstraße. Zwischen den Haltestellen Markkleeberg, Forsthaus Raschwitz und Markkleeberg-West wird Schienenersatzverkehr eingerichtet. Dabei kann die Haltestelle Markkleeberg, Bahnhof leider nicht bedient werden.