Gleisbauarbeiten zwischen Dresden Hauptbahnhof und Dresden-Friedrichstadt

Auf Grund von Gleisbauarbeiten kommt es vom 15. bis 17. September auf dem Streckenabschnitt Dresden Hbf – Dresden-Friedrichstadt zu Fahrplanänderungen, Umleitungen und Schienenersatzverkehr (SEV). +++

• Einige Züge der Linien RE 18 Cottbus–Ruhland–Dresden/Falkenberg (Elster), RE 15 Hoyerswerda–Ruhland–Priestewitz–Dresden und RB 31 Elsterwerda-Biehla–Cossebaude–Dresden werden vom 15.9. (20 Uhr) bis 16.9. (5.15 Uhr) und in der Nacht am 16./17.9. (von 22.45 Uhr bis 1.15 Uhr) zwischen Dresden Hbf und Dresden-Friedrichstadt durch Busse, mit früheren Abfahrtszeiten und späteren Ankunftszeiten in Dresden Hbf, ersetzt.

• Einige Regional-Express-Züge der Linie RE 50 Dresden–Riesa–Leipzig werden am 16.9. (von 23.15 Uhr bis 0.45 Uhr) und 17.9. (von 0.15 Uhr bis 0.45 Uhr) von Coswig (Dresden) bis Dresden Hbf über Radebeul Ost, Dresden-Neustadt und Dresden Mitte (jeweils mit Verkehrshalt) umgeleitet. Dadurch entfällt der Verkehrshalt in Dresden-Friedrichstadt.

Bitte beachten Sie diese Änderungen bei Ihrer Reiseplanung. Berücksichtigen Sie bitte auch die möglicherweise längeren Fahrzeiten des Schienenersatzverkehrs und nutzen Sie gegebenenfalls frühere Verbindungen, um Anschlusszüge zu erreichen. Die Mitnahme von Fahrrädern und Kinderwagen sowie die Beförderung mobilitätseingeschränkter Personen sind im Schienenersatzverkehr nur eingeschränkt möglich.

Bedingt durch den Einsatz von Gleisbaufahrzeugen sind auftretende Lärmbelästigungen leider nicht zu vermeiden.

Die Deutsche Bahn bittet Reisende und Anwohner um Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten.

Quelle: Deutsche Bahn

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!