Gleisreparatur auf der Bautzner Landstraße

Am Sonntag, dem 18. November 2012, verkehrt die Straßenbahnlinie 11 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr verkürzt bis zum Waldschlößchen. Von dort fahren Ersatzbusse bis Bühlau. +++

Eigentlich sollte der Gleiszustand noch bis zum kommenden Frühjahr halten. Dann sind auf der Bautzner Landstraße ohnehin größere Reparaturen an den Straßenbahnschienen geplant. Allerdings sind die Gleisanlagen zwischen dem ehemaligen Bahnhof Bühlau und der Einmündung Grundstraße in so schlechtem Zustand, dass noch vor dem Winter Reparaturen erfolgen müssen. Auf einer Länge von rund 500 Metern werden an verschiedenen Stellen kleine Gleisstücke ausgetauscht, Fahrköpfe geschweißt und Schienenbrüche beseitigt. Das übernehmen die Gleisbauer der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) selbst.

Die Kosten dafür belaufen sich auf knapp 5.000 Euro, die aus dem DVB-Budget für die laufende Instandhaltung der Infrastruktur stammen. Während der Arbeiten fahren auf der Linie 11 so genannte Zweirichtungswagen, die von Zschertnitz kommend über den Gleiswechsel am Waldschlößchen die Richtung umkehren können.

Als Ersatz fahren von dort Busse weiter bis Bühlau. Die Fahrpläne von Bahnen und Ersatzbussen sind aufeinander abgestimmt.

Quelle: DVB AG

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!