Gleisreparaturen auf der Albertstraße

Dresden - Aufgrund von Bauarbeiten werden die Straßenbahnen 3, 7 und 8 von Montag bis Freitag zwischen Carolaplatz und Albertplatz über den Neustädter Markt umgeleitet. Grund sind Reparaturen am Straßenbahngleis auf der Albertstraße. Über 20 Betriebsjahre sind die Gleise verschlissen und erzeugen wegen des gelockerten Unterbaus zu viel Lärm. Das wird jetzt wieder in Ordnung gebracht. Danach kann auch die erzwungene Geschwindigkeitsreduzierung für Straßenbahnen wieder aufgehoben werden. Die Kosten von rund 50.000 Euro tragen die Dresdner Verkehrsbetriebe aus dem Budget für die laufende Instandhaltung der Infrastruktur.

Aufgrund von Bauarbeiten auf der Albertstraße werden die Straßenbahnlinien 3, 7 und 8 von Montag, dem 24. Februar 2020, 4:00 Uhr bis Freitag, den 28. Februar 2020, 3:30 Uhr wie folgt umgeleitet:

Linie 3: Fährt zwischen Carolaplatz und Bahnhof Neustadt Umleitung über Neustädter Markt und Anton-/Leipziger Straße

Linie 7 und 8: Fahren zwischen Carolaplatz und Albertplatz über Neustädter Markt, Anton-/Leipziger Straße und Bahnhof Neustadt

Die Umleitung gilt jeweils in beiden Richtungen. Die Straßenbahnlinien halten am Albertplatz an den Interimshaltestellen auf der Antonstraße.

Während der Bauarbeiten ist die Überfahrt Ritterstraße von und zur Albertstraße auch für den Autoverkehr gesperrt. Die Zufahrt zur Markthalle ist über Königstraße und Metzer Straße jederzeit möglich. Der Verkehr auf der Albertstraße wird nicht beeinträchtigt.

© DVB/ Jürgen Herrmann