GlobaLE Filmfestival in Leipzig

Vom 18.Juli bis 31. Oktober findet jeden Donnerstagabend das globalisierungskritische Kino (GlobaLE) an verschiedenen Orten im Stadtgebiet statt. Infos unter www.leipzig-fernsehen.de.+++

Ein Schwerpunkt der diesjährigen globaLE liegt auf den Themen Flucht, Vertreibung und Asyl, Krise, Schulden Privatisierung und deren Folgen.

In den nächsten Wochen findet jeden Donnerstagabend, jeweils 20 Uhr, eine Vorführung in Leipziger Parks statt. Ab Mitte September werden die Vorführungen im Wechsel in verschiedenen Leipziger Programmkinos gezeigt.

Die komplette Übersicht findet sich auf der Webseite.
 
Die nächsten Filme:
Do. 18.7.2013, 20 Uhr, Schillerplatz in Leipzig-Wahren,                                                        „Almanya – Willkommen in Deutschland“ (2011)Do. 25.7.2013, 20 Uhr, Gemeinschaftsgarten Querbeet, Hermann-Liebmann-Straße 17-19,         „Das Ding am Deich“ (2012)Do. 1.8.2013, 20 Uhr, Clara-Zetkin-Park, Wiese zwischen Glashaus und Teich,                       „Fremd“ (2011)Do. 8.8.2013, 20 Uhr, Clara-Zetkin-Park, Wiese zwischen Glashaus und Teich,                             „Das Venedig-Prinzip“ (2012)