Glück auf in Leipzig

Leipzig – Mit fünf Bergmannskapellen zogen rund 650 Teilnehmer zum achten Mal durch die Leipziger Innenstadt.

 

 

Insgesamt nahmen 27 Vereine unter der Führung des sächsischen Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine e.V an der Parade teil. Und die erzgebirgische Bergparade zog viel Aufmerksamkeit auf sich, der Richard-Wagner Platz war prall gefüllt.
Auch Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke war von der regen Interesse der Leipziger an den Gästen der Stadt überrascht. Für Anja Franke, Mitglied des Landesbergmusikkorps Sachsen war es eine große Ehre, ihre Heimat und ihre Kultur in so verschiedenen Trachten in der Parade zu präsentieren.
Zu sehen gab es einiges, aber auch zum Mitsingen – „Glück auf, der Steiger kommt“, mit diesem Gruß verabschiedeten sich die Bergmannskapellen und Vereine aus Leipzig.