Glück im Unglück

Am Donnerstagmorgen kollidierte in Stahmeln ein Skoda mit einem Staßenschild und kam nur kurz vor einem 30 Meter tiefen Abhang zum stehen.

Am Donnerstagmorgen gegen 11 Uhr kollidierte in Stahmeln auf der Halleschen Straße stadtauswärts ein Skoda mit einem Staßenschild und kam nur kurz vor einem 30 Meter tiefen Abhang zum stehen.
Aus bislang ungeklärten Gründen kam die Fahrerin des Skodas von der linken Fahrspur ab und rammte ein Überholverbotsschild. Büsche und Sträucher verhinderten Schlimmeres und brachten den Wagen rechtzeitig vor dem Abhang zum stehen.
Lange Zeit waren Feuerwehr und Rettungskräfte auf sich alleine gestellt, die Polizei traf erst nach gut 45 Minuten ein.
Die Fahrerin wurde zwar mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, die Verletzungen sind jedoch nicht lebensbedrohlich. Während der Bergung wurde der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar