Glück im Unglück – Radler nach Zusammenstoß mit Tram nur leicht verletzt

Gleich mehrere Schutzengel muss ein unachtsamer Radfahrer in Leipzig gehabt haben. Als der Mann am Donnerstagvormittag in der Eisenbahnstraße unterwegs war und verkehrswidrig in die Torgauer Straße abbog, wurde er laut ersten Angaben von einer Straßenbahn erfasst. +++

Der Radler wurde durch den Aufprall zu Boden geschleudert. Wie durch ein Wunder wurde der Mann nur leicht verletzt. Zur Sicherheit wurde er in eine nahe gelegene Klinik gebracht.