Glück ist die Summe schöner Momente

Chemnitz- Das Leben spielt wie es will. Leider können wir uns nicht immer aussuchen in welche Richtung.  2014 kam es in Chemnitz zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem der damals knapp 2 jährige Joel von einem Motorradfahrer erfasst wurde. Seit dem ist er schwer behindert und dauerhaft auf Unterstützung angewiesen.

In diesem Jahr wird der mittlerweile 7 Jährige zum Schulanfänger. Damit dieser Tag besonders schön wird, trifft sich der Lukas Stern e.V. in Gablenz mit der Familie des Jungen. Der Verein besteht aus mittlerweile 10 ehrenamtlichen Mitgliedern und setzt alles daran schwer erkrankten Menschen ihren Herzenswunsch zu erfüllen.

Zur Erstbegehung kam es deshalb zur Bauvorbesprechung zwischen dem Verein und der Familie, um zu sehen, was getan werden muss und wo geholfen werden kann. Neben einer neuen Laube für die ganze Familie soll auch ein besonderer Platz für Joel geschaffen werden.

Damit sich der Garten in eine Wohlfühloase verwandeln kann, muss noch viel geschehen. Dafür fehlen der sechs-köpfigen Familie jedoch oftmals die Kapazitäten. Um den Traum des Umbaus dennoch erfüllen zu können, brauchen die Baumgartls Untersützung, denn es ist viel geplant.

Der Verein Lukas Stern vermittelt zwischen Menschen die Hilfe brauchen und helfen wollen. Oftmals kommt es nicht nur auf die Spenden an, sondern auch auf die notwendigen Kontakte und die Zahl helfender Hände. Hinter der Kamera erzählte uns der Verein außerdem, wie viele Augen schon durch die ehrenamtliche Arbeit zum Strahlen gebracht werden konnten. Unter anderem durch einen Besuch bei den Niners, Weihnachtssäcke – gefüllt mit Geschenken oder ein Bayern München Trikot voll mit Unterschriften.

Auch Familie Baumgartl zeigt sich dankbar, für das Engagement der Helfer. Damit der Schulanfang im August wie geplant stattfinden kann, muss der Verein nun viele helfende Hände finden, die das Projekt unterstützen. Diese sollen unter anderem bei einem Charity Event am 18.5. eingenommen werden. Wie auch Sie sich beteiligen können, erfahren Sie auf der Website des Vereins unter: www.lukas-stern-ev.de/.