Glühwein und seine Folgen

Ein 29-Jähriger hat am Dienstagabend zu tief ins Glas geschaut.

Die Sicherheitswacht hielt den Mann fest, als er betrunken die Bahnhofstraße überqueren wollte. Der von der Polizei Chemnitz durchgeführte Alkoholtest ergab 6,33 Promille. Nach eigenen Angaben hatte der 29-Jährige mehr als 12 Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt getrunken. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.