Gohlis: 19-Jährige stirbt nach Autounfall

Leipzig - In Gohlis ist Donnerstagabend eine 19-Jährige von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Im Krankenhaus erlag sie ihren Verletzungen. Beim Überqueren der Straße achtete sie vermutlich nicht auf den Verkehr. 

Eine 19-jährige Frau ist nach einem Unfall in Gohlis am Donnerstagabend gestorben. Die Frau stieg an der Haltestelle „Fritz-Seger-Straße“ aus der Straßenbahn und wollte hinter der Tram die Straße überqueren. Dabei ging sie zwischen den Autos entlang, die hinter der Bahn warteten. Als sie die Gegenfahrbahn betrat, achtete sie vermutlich nicht auf Verkehr. Ein 47-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr die Fußgängerin an. Die 19-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, wo sie später verstarb.

© Sachsen Fernsehen