Gohlis: Ein Verletzter nach Unfall

Drei Fahrzeuge waren Donnerstagabend, gegen 18.30 Uhr, in einen Unfall auf der Georg-Schumann-Straße verwickelt.

Die 31-jährige Fahrerin eines Pkw Jaguar aus Berlin war stadtauswärts unterwegs, so die Polizei. Beim Linksabbiegen in die Lützowstraße beachtete sie nicht den Gegenverkehr. Der 29-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes stieß gegen den Jaguar.

Dieser wiederum geriet ins Schleudern und krachte vorn links auf eine Straßenbahn der Linie 12, die gerade auf der Lützowstraße in Richtung Coppistraße stand.

Im Jaguar verletzte sich laut Polizei der 38-jährige Beifahrer, der in einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden musste. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 98.000 Euro – die Bahn war mit 10.000 Euro und der Jaguar mit 85.000 (Totalschaden) beteiligt.

Gegen die Berlinerin wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.