Gold für sächsische Schulteams

Beim Bundesfinale im Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia in Berlin erzielten sächsische Schulmannschaften zwei Siege sowie jeweils einen zweiten und dritten Platz.

Ausgetragen wurden Wettbewerbe in den Sportarten Badminton, Beach-Volleyball, Fußball, Hockey, Leichtathletik, Tennis und Rudern. Insgesamt gingen rund 3200 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland an den Start.