Gold geht nach Chemnitz

Radsprinter Jens Fiedler aus Chemnitz hat am Wochenende bei den Olympischen Spielen Gold geholt.

Beim Teamsprint ließ er gemeisam mit Stefan Nimke aus Schwerin undRené Wolff aus Erfurt die starken Japaner und Franzosen hinter sich. Mit dem Sieg ist für Jens Fiedler der Traum vom 3. Olympia-Gold in Erfüllung gegangen. Für Diskuswerfer Lars Riedel aus Chemnitz steht die Entscheidung heute Abend noch bevor. Wie er gegenüber Sachsen Fernsehen sagte, erhofft er sich Bronze.