Goldene Kugeln aus Chemnitz

Die Chemnitzer Firma FIBER-TECH beteiligt sich mit einer Spezialanfertigung an einem Hundertwasser- Projekt.

Nach dem Entwurf des Wiener Künstlers entsteht in Magdeburg im Auftrag einer Stiftung ein Haus. Die Chemnitzer haben für „Die grüne Zitadelle“ 45 Kugeln hergestellt. Sie bestehen aus glasfaserverstärktem Kunststoff und sind zwischen 60 cm und 3,5 m groß. Am kommenden Dienstag werden die Sonderanfertigungen mit einem Spezialtransport nach Magdeburg gebracht und montiert. Ein Teil der Kugeln wird dem Hundertwasserhaus dann ein goldiges Aussehen bescheren. Denn 8 Exemplare werden im Auftrag des Bauherrn von einer Firma aus der Nähe von Stuttgart vergoldet, bevor auch sie ihre Reise nach Magdeburg antreten.