Golf ausgeschlachtet in Altchemnitz

Nur das Armaturenbrett und das Lenkrad ließen unbekannte Diebe nach einer Ausschlacht-Aktion an einem VW Golf III zurück.

Der Gebrauchtwagen stand auf dem Gelände eines Autohandels auf der Treffurthstraße. Der Schaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. Zum Diebesgut gehören kleinere Schalter aus der Mittelkonsole ebenso wie das Radio, die Ledersitze und die Türverkleidungen. Aus dem Motorraum bauten die Langfinger laut Polizei u.a. den Turbolader aus.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar