Golf trifft Volleyball – 1. DSC Golf Cup Herzogswalde

Dresden - Es ist eine Premiere! Die Damen des Dresdner SC tauschen genau zwei Monate vor dem offiziellen Saisonstart den Volleyball gegen einen Golfschläger ein. Sie laden am 31. August zu einem gemeinsamen Golfnachmittag im Rahmen des 1. DSC Golf Cup auf die 18-Loch-Anlage Herzogswalde.

Die Golfanlage Herzogswalde mit neun Löchern gibt es seit 20 Jahren. Dabei setzen Inhaber Reinhard Saal und das Golf-Management in Herzogswalde auf ständige Entwicklung und weihen nun den neuen 9-Loch-Kurzplatz ein. Passend dazu haben die langjährigen DSC-Sponsoren und Golfer Hubert Körner und Olaf Schade gemeinsam mit Inhaber Reinhard Saal ein besonderes Golf-Event ins Leben gerufen. Gemeinsam mit den Damen des Dresdner SC wird der 9-Loch-Kurzplatz eingeweiht und der 1. DSC Golf Cup am 31. August 2018 in Herzogswalde veranstaltet.

© DSC 1898 Volleyball GmbH

„Golf trifft DSC Volleyball“ zu Gunsten des DSC-Nachwuchs

Unter dem Motto „Golf trifft DSC Volleyball“ erwartet alle Golfer, Volleyballfreunde sowie Nichtgolfer ein ganz besonderer Nachmittag. Gespielt wird das Turnier auf dem Herzogswalder Parkland (Old course) mit dem Modus „Scramble“. Die Teilnehmer treten gemeinsam mit den Spielerinnen und Trainern des Dresdner SC in Vierer-Teams gegeneinander an. Der Erlös des Turniers kommt dem DSC-Nachwuchs zu Gute.

© DSC 1898 Volleyball GmbH

Zuspielerin Mareen von Römer gefällt die Idee einen DSC Golf Cup auszutragen: „Wir freuen uns nach den ersten drei intensiven Wochen der Saisonvorbereitung auf diese willkommene Abwechslung beim Golfen. Ich hoffe wir können ein paar weite Abschläge machen, bekommen Tipps von den Profis und spielen zudem ein kleines Turnier aus.“ Für sie wird es nicht das erste Mal sein, dass sie einen Golfschläger in der Hand hat.
Möglich ist das besondere Golf-Event zu Gunsten des DSC-Nachwuchs mit Hilfe der DSC-Sponsoren Hubert Körner (KÖRNER Rohr & Umwelt GmbH) und Olaf Schade (Malerfachbetrieb Olaf Schade GmbH). Beide Unternehmer sind nicht nur langjährige Partner der DSC Volleyball Damen, sondern auch Initiatoren neuer Projektideen.

Mit dem Auftakt zum 1. DSC Golf Cup soll das Turnier zukünftig ein fester Bestandteil der jährlichen Saisonvorbereitung der Damen des Dresdner SC werden. Auch Cheftrainer Alexander Waibl freut sich auf die neue Herausforderung fernab des Volleyballfeldes. „Die Anlage Herzogswalde ist herrlich. Das wird ein ganz besonderer Nachmittag werden. Ich werde meine ganze Minigolferfahrung in die Waagschale werfen“, scherzt er.

Zuschauer sind herzlichst eingeladen die Volleyball Damen des Dresdner SC ab 16:00 Uhr auf den Golfplatz in Herzogswalde anzufeuern, aber auch selbst ein paar Abschläge zu machen. Nichtgolfer können gegen eine Anmeldegebühr von 25,00 Euro bei einem Schnuppertraining selbst den Versuch wagen ein paar Abschläge zu spielen.

Eine Voranmeldung ist zwingend notwendig und an geschaeftsstelle@dresdnersportclub.de zu senden.

 

© DSC 1898 Volleyball GmbH

Der Golfclub Herzogswalde

Im August 2016 ist die Erweiterung der Anlage auf 18-Loch abgeschlossen worden. Dabei wurde auf ein unterschiedliches Design der beiden 9-Loch-Anlagen gesetzt. Das anliegende Clubhaus mit Sauna und Fitnessbereich sowie kulinarische Köstlichkeiten von Sternekoch Dieter Maiwert laden Golfer und Nichtgolfer zum gemütlichen Verweilen am Rande der Landeshauptstadt Dresden ein.

Ab September wird zusätzlich zu den bestehenden 18 Löchern ein neuer 9-Loch-Kurzplatz bespielbar sein, das zukünftige Alleinstellungsmerkmal der Golfanlage Herzogswalde. Der neue Kurzplatz bietet erfahrenen Golfern die Möglichkeit Technik und Genauigkeit zu trainieren. Anfänger können hier mit viel Spaß das Einmaleins des Golfens erlernen.

Erstellt von: Jonathan Wosch