Gorbitz: Brücke auf der Robinienstraße wieder für den Verkehr freigegeben

Ab heute, 30. November, rollt der Verkehr wieder über die Brücke auf der Robinienstraße in Gorbitz. Sie führt über die Straßenbahngleise und verbindet den Altgorbitzer Ring mit dem Omsewitzer Ring. +++

Durch Treppenbau- und Hangpflasterungsarbeiten kann es in den nächsten zwei Wochen zwischen 7 und 16 Uhr kurzzeitig noch zu kleineren Einengungen kommen.

Die Fahrbahn bleibt davon aber unberührt. Seit Mitte April 2012 setzten die Arbeiter den Überbau instand, erneuerten die Abdichtung, die Geländer, die Fahrbahnbeläge und die Kappen.

Außerdem sanierten sie die Unterbauten des Bauwerks und pflasterten die Böschungen. Insgesamt brachen sie über 150 Kubikmeter Beton ab und bauten ihn neu ein.

Zusätzlich tauschten die Fachleute etwa 110 Quadratmeter Pflaster durch Verbundpflaster aus.

Die Leitungen der DREWAG Stadtwerke Dresden GmbH und der öffentlichen Beleuchtung wurden umgelegt und gesichert. Die Firma Trinitz Bauwerksanierung GmbH führte die Bauarbeiten aus.

Die Kosten belaufen sich auf 432 572 Euro.

Quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!