Gorbitz: Bürger-Servicepunkt ab Februar auch freitags geöffnet

Der Gorbitzer „Servicepunkt für Bürgerangelegenheiten“, Leutewitzer Ring 7, Telefon 50 08 37 75, ist ab 1. Februar auch freitags von 8 bis 14 Uhr geöffnet. +++

Montags bis donnerstags sind die Bürgerarbeiterinnen dann jeweils zwischen 8 und 18 Uhr erreichbar. Sie gehören zum Sächsischen Umschulungs- und Fortbildungswerk und helfen Ratsuchenden bei verschiedenen Behördenfragen. Dabei nehmen sie sich für jedes Anliegen so viel Zeit wie nötig, denn sie wollen eine bestmögliche Unterstützung geben. So recherchieren sie zum Beispiel im Internet, drucken Anträge aus, geben Hinweise zum Ausfüllen und leiten die Formulare direkt an die zuständigen Ämter weiter. Nach vorheriger Terminabsprache kommen auch Vertreter der Stadtverwaltung vor Ort, aus dem Bürgerbüro oder dem Ortsamt Cotta. Die Bearbeitung von Dokumenten oder Meldevorgängen ist jedoch am Leutewitzer Ring nicht möglich.

Der Gorbitzer Servicepunkt besteht seit einem Jahr. Im Durchschnitt nutzen ihn bisher monatlich rund 90 Personen. Das Angebot entstand auf Initiative des Ortsamtes Cotta/Plauen unter Mitwirkung des Sächsischen Umschulungs- und Fortbildungswerks, des Sozialamtes und des Bürgeramtes. Es finanziert sich aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. In einem separaten Büro an gleicher Adresse befindet sich auch eine Anlaufstelle des Sozialamtes für Seniorinnen und Senioren. Die Sozialarbeiterinnen unterstützen ältere Menschen und deren Angehörige, jeweils dienstags von 8 bis 10 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 8 bis 10 Uhr und 14 bis 16 Uhr. Der Zugang zum Servicepunkt und zur Sozialdienststelle ist barrierefrei gestaltet und erfolgt über die Höhenpromenade.

Quelle: Landeshaupstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!