Gottfried-Keller-Straße wird instand gesetzt

Ab 20. Oktober werden auf der Gottfried-Keller-Straße in Cotta Schäden auf der Fahrbahn beseitigt. Die betrifft den Abschnitt zwischen Roquettestraße und Warthaer Straße. Während der Bauzeit kommt es zu Verkehrseinschränkungen. +++

Vom 20. Oktober bis 3. November lässt das Straßen- und Tiefbauamt auf der Gottfried-Keller-Straße zwischen Roquettestraße und Warthaer Straße in Cotta die Schäden auf der Fahrbahn beseitigen. Es werden die Fahrbahndeck- und Binderschicht saniert und das Fahrbahngerinne instand gesetzt.

Während der Bauzeit kommt es zu Beeinträchtigungen im öffentlichen Verkehrsraum. Die Gottfried-Keller-Straße zwischen Warthaer Straße und Roquettestraße ist Einbahnstraße. Die Fahrtrichtung von der Kreuzung Gottfried-Keller-Straße/Roquettestraße in Richtung Warthaer Straße bleibt gesperrt.

Des Weiteren wird die Roquettestraße auf dem Straßenabschnitt zwischen der Kreuzung Warthaer Straße/Roquettestraße und Roquettestraße/Gottfried-Keller-Straße in stadtauswärtiger Fahrtrichtung als Sackgasse ausgewiesen. Die Einfahrt in die Kreuzung Roquettestraße/Gottfried-Keller-Straße ist nicht möglich.

Umleitungen sind auf den kurzen Straßenabschnitten nicht vorgesehen. Die Ein- und Ausfahrt in die Grundstücke ist nicht immer möglich. Die Fußgänger können uneingeschränkt passieren. 
Die Kosten belaufen sich auf etwa 52 000 Euro.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden