Grabschändung in Chemnitz-Bernsdorf

Das Fehlen eines Schriftzuges sowie zweier Ornamente an einer alten Grabstelle bemerkten Mitarbeiter des Städtischen Friedhofs an der Wartburgstraße am vergangenen Mittwoch und zeigten den Diebstahl einen Tag später an.

Die Buchstaben des Schriftzuges „Furchtlos und treu“ sowie ein stilisiertes Bergsteigerseil und ein ebenso stilisierter Eispickel sind aus Kupfer und befanden sich an einer ehemaligen, aus dem Jahr 1930 stammenden, Grabstelle für drei verunglückte Bergsteiger.

Der Materialwert der 16 gestohlenen Buchstaben und zwei Ornamente wird mit rund 200 Euro angegeben.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar