Graffiti auf Busse – 30.000 Euro Schaden

Graffitischmierer sind am Wochenende auf dem Gelände des Busbahnhofes in Chemnitz am Werk gewesen.

Nach Angaben der Polizei besprühten die unbekannten Schmierer sechs Reisebusse, die im hinteren Teil des Geländes parkten. Dabei verewigten sie sich mit roter Farbe vor allem am hinteren Teil sowie an den Seiten der Fahrzeuge.

Auch der Chemnitzer Bücherbus, der ebenfalls dort abgestellt war, wurde von den Graffitischmieren besprüht. Drei der Reisebusse mussten am Montag ihre Fahrten mit den Schmierereien antreten. Vermutlich müssen die Busse komplett neu lackiert werden.

Der Schaden wird insgesamt auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

++
Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHEN

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar