Graffiti-Sprayer auf frischer Tat ertappt

Chemnitz – In der Nacht zu Samstag wurde die Polizei in die Lützowstraße gerufen. Ein Zeuge meldete mindestens zwei Unbekannte, die eine Hauswand mit Graffiti besprühen.

Als die Polizei am Tatort ankam, konnte sie in unmittelbarer Tatortnähe vier männliche Personen im Alter zwischen 17 und 21 Jahren feststellen. Diese führten noch mehrere Farbspraydosen mit sich. Zudem wiesen ihre Schuhe und Kleidung Farbreste auf – eine Übereinstimmung der Farben mit denen an der betreffenden Hauswand war unverkennbar.

Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Durch das etwa 8 mal 2 Meter große Graffiti wurde ein Sachschaden verursacht, der noch nicht beziffert werden kann.