Graffitischmierer in Südvorstadt unterwegs

In der Nacht des 23. Juli konnten eine 22-Jährige aus Bitterfeld-Wolfen und ein 25-Jähriger Leipziger von der Polizei gestellt werden. Die beiden jungen Menschen beschmierten diverse Stellen in der Südvorstadt mit Graffitis.+++

Bei der Polizei meldeten sich drei Zeugen und äußerten, dass sie eine männliche und weibliche Person in der Nacht des 23. Juli gesichtet haben, die eine Hauswand und einen Stromkasten mittels Farbspray besprüht und beschmiert hatten.

Bei Eintreffen der Polizei gaben die Zeugen an, dass sich die beiden Personen in einer Spätverkaufsstelle befinden. Die Beamten führten daraufhin eine Personenkotrolle durch.

Bei der weiblichen Person handelt es sich um eine 22-Jährige aus Bitterfeld-Wolfen, bei der männlichen Person um einen 25-jährigen Leipziger. Die Beiden hatten Rucksäcke bei sich.
Im Rucksack der 22-Jährigen befanden sich mehrere Farbdosen und Stifte. Die Beamten sicherten fotografisch die noch frischen Schmierereien am Stromkasten und an der Hauswand.

In unmittelbarer Nähe entdeckten die Beamten noch weitere Schmierereien an drei Hauswänden.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.