Grafischer Hof: Fertigstellung frühestens Ende 2016

Das ehemalige verlagshaus J. J. Weber in der hans-Poeche-Straße wird saniert. Mehr erfahren Sie in der Drehscheibe. +++

Der Komplex wurde 1834 errichtet und ab 1843 wurde hier die berühmte Leipziger „Illustrirte Zeitung“ gedruckt – bis 1944. Dann wurde das Verlagsgebäude im zweiten Weltkrieg zerstört.

Nun soll das Gelände in neuem Glanz erstrahlen. Und die Bauarbeiten laufen bereits auf Hochtouren. Hier sollen 32 neuen Wohnungen entstehen, die den Industriecharakter des Gebäudes widerspiegeln sollen – deshalb werden die Räume zu Loftwohnungen ausgebaut. Große Fenster und hohe Decken – alles recht luftig und offen gestaltet. Die Wohnungen sollen zwischen 45 und über 200 Quadratmetern groß sein.

Aller Voraussicht nach soll das ehemalige Verlagshaus bis Ende 2016 oder Anfang 2017 fertiggestellt sein