Granate in der Dresdner Heide gefunden

Dresden - Bereits am Sonntagmittag hat eine Joggerin eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg in der Dresdner Heide unweit des Ortsausgangs Dresden gefunden. Die Polizei sicherte daraufhin die Stelle ab. Aktuell wird die Sprengung der Granate vorbereitet.

In dem Zusammenhang ist die Radeberger Landstraße gegenwärtig für den Verkehr voll gesperrt. Die Polizei weist darauf hin, dass es zu Verkehrsbehinderungen kommt. Autofahrer werden geben, den Bereich weiträumig zu umfahren.

 

Artikel erstellt von: Franziska Wöllner