Grassimuseum präsentiert Jahresprogramm

Leipzig – Das Grassimuseum hat neue besucher Rekorde zu Melden. Mit neuen Ausstellungen wollen sie jetzt noch mehr neue Besucher anlocken. Von Frühchinesischer Keramik bis zur Neuerfindung des Fahrrads in der Ausstellung „Bikes“ ist alles dabei. 
Mit über 2000 neu erworben Kunstobjekten und knapp 71.500 Besuchern hat das Grassimuseum für angewandte Kunst in Leipzig ein erfolgreiches Jahr hinter sich. Dies gab der Direktor des Grassimuseums am Mittwoch auf der Jahres-Presskonferenz bekannt. Eines dieser Kunstobjekte ist der Callenberger Altar, der seit 150 Jahren das erste mal mit seinen Seitenflügeln vereint wurde. Das neue Jahr hat im Grassimuseum wieder das ein oder andere Highlight parat. Von Frühchinesischer Keramik bis zur Neuerfindung des Fahrrads in der Ausstellung „Bikes“ ist alles dabei. Das Jahr 2016 hat die Besucherrekorde des Grassimuseums gebrochen. Bleibt nur zu hoffen, dass 2017 ähnlich erfolgreich wird.