Grausames Ende: Kaninchen verbrennen in Gartenlaube

Am Sonntagabend brannte in der Gartensparte „Diesterweg“ in der Mosenthinstraße eine leer stehende Gartenlaube. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr schlug der Brand auf eine weitere Laube über.

In Folge dessen verbrannten die Kaninchen des Gartenbesitzers.

Die Ursache des Feuers lässt sich vermutlich auf Brandstiftung zurückführen. Bereits in der Vergangenheit kam es so immer wieder zu Bränden in der Anlage „Diesterweg“.