Greifendorf: Lkw-Brand auf der Bundesstraße

Am Mittwoch, gegen 14.15 Uhr, war ein mit Pflanzenabfällen und Altbatterien beladener Lkw Mercedes Atego auf der Bundesstraße 169 von Döbeln in Richtung Hainichen unterwegs.

Kurz vor Greifendorf entwickelte sich auf der Ladefläche des Lkw ein Brand. Der Fahrer konnte anhalten und sich unverletzt retten. Der Lkw brannte trotz des sofortigen Einsatzes der Feuerwehr völlig aus. Zur Höhe des Schadens liegen der Polizei keine Angaben vor. Brandursache ist möglicherweise Selbstentzündung der geladenen Altbatterien.

Die Bundesstraße musste während der Löscharbeiten voll gesperrt werden. Danach wurden Lkw umgeleitet, Pkw konnten den Brandort passieren. Gegen 17 Uhr wurden allen Behinderungen aufgehoben, nachdem die zuständige Straßenmeisterei Ausbesserungen an der Asphaltdecke der Fahrbahn vorgenommen hatte.