Grenzenloser Jubel der Grün Weißen: FC Sachsen schlägt RB Leipzig

Das mit Spannung erwartete Lokal-Derby FC Sachsen gegen RB Leipzig endete mit einem überraschenden 2:1-Sieg für die Leutzscher.

Schon in der 7. Spielminute gelang dem FC Sachsen das erste Tor. Mit einem direkten Freistoß befördert Fabian Schößler den Bal ins rechte Eck. Danach ging es auf beiden Seiten munter weiter. Nach einigen Fouls, Ecken und Spielerwechsel gleicht RB in der 39. Minute aus. Zum Halbzeitpfiff sind beide Mannschaften gleich auf.

In der zweiten Halbzeit sind die Rasenballer klar spielbestimmend aber echte Chancen kommen nicht zustande. In der 89. Minute dann die große Überraschung: Neigensfink trifft und führt den FC Sachsen als Sieger vom Platz. Mit dem 2:1-Sieg haben die Leutzscher den Bullen einen Strich durch ihre siegreiche Bilanz gezogen. Aber zu verlieren gab es auf beiden Seiten nichts mehr, denn RB steigt auf und auch der FC Sachsen hat eine erfolgreiche Saison gespielt.

+++ Bilder der spannenden Partie aus dem Zentralstadion sehen Sie am Montag in der Drehscheibe Leipzig bei LEIPZIG FERNSEHEN! +++