Grenzüberschreitender Skipass

Oberwiesenthal (dapd-lsc). Die Wintersportregionen Oberwiesenthal und das tschechische Klinovec (Keilberg) bieten erstmals einen gemeinsamen Skipass an.

Der grenzüberschreitende Skipass berechtige zur Nutzung von 27 Pistenkilometern, sagte Wolfgang Schmiedl von der Fichtelbergschwebebahn am Montag. Neben der Schwebebahn könnten mehrere Sessellifte und bis zu zehn Schlepplifte genutzt werden.

Die beiden Skigebiete seien bislang allerdings noch nicht miteinander verbunden, sagte Schmiedl. Tschechien plane jedoch für die nächste Saison einen Sessellift direkt an die deutsche Grenze. Dorthin könnte dann ein Stadtbus aus Oberwiesenthal fahren.

dapd

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar