Grippe-Alarm an Oberschule Gablenz

Chemnitz- Die Gablenzer Schule in Chemnitz bleibt wegen mehrerer Influenza-Erkrankungen am Freitag, dem 05. April geschlossen. Wie die Stadtverwaltung am Donnerstag mitteilte sind insgesamt etwa 50 Schüler der neunten und zehnten Klassen erkrankt.

Bei den Betroffenen waren Fieber, Übelkeit und Kopfschmerzen aufgetreten. Mittlerweile liegen bei mehreren Schülern bestätigte Influenza-Befunde vor, sodass von einem Grippe-Geschehen auszugehen ist. Am Donnerstag klagten zudem weitere Kinder in den betroffenen Klassenstufen über Grippe-Symptome.

Bei einer Begehung der Schule durch das Gesundheitsamt und die Feuerwehr am Donnerstag, konnten keine erkennbaren Ursachen für die Erkrankungen gefunden werden. Es wird daher von einer schnell übertragbaren Viruserkrankung ausgegangen.

Da die Inkubationszeit ein bis drei Tage beträgt, findet am Freitag in der Oberschule Gablenz vorsorglich kein Unterricht statt, um die Infektionskette zu unterbrechen.