Grippe-Impfstoff ausgegangen

In Chemnitz ist der Grippe-Impfstoff ausgegangen.

Die Chemnitzer, die sich im Gesundheitsamt impfen lassen wollten, sind nach Hause geschickt worden. Die kassenärztliche Vereinigung Sachsen nannte als Ursache das nicht vorhersehbare höhere Impfaufkommen der Bevölkerung. Auch in Dresden gibt es Nachschubprobleme.

Mehr Nachrichten aus Chemnitz finden Sie hier