Grippe- und Masernwelle grassiert weiter in Sachsen

Beim 19. Sächsischen Impftag an der Universität Leipzig wird auch der aktuelle Stand der Masern- und Grippeerkrankungen in Sachsen thematisiert. Mit über 700 Teilnehmern ist der Sächsische Impftag der größte Kongress zum Thema ‚Impfen‘. +++

Wie geplant findet am Samstag in Leipzig der 19. Sächsische Impftag statt. Dazu wird in der Leipziger Universität ein Kongress abgehalten, bei dem auch die aktuelle Lage thematisiert wird.

Bisher wurden allein in Leipzig 30 Fälle von Masern, darunter auch ein Erwachsener, nachgewiesen.

Anlässlich des sächsischen Impftages haben wir bei dem Chemnitzer Arzt Dr. Dietmar Beier, Vorsitzender der Sächsischen Impfkommision, nachgefragt.

Mehr dazu im Video.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar