Größtes Geschenk: DRK bittet um Blutspenden

Mit Sonderterminen sichert der DRK-Blutspendedienst Ost die Patientenversorgung mit Blutkonserven bis ins neue Jahr hinein. +++

Das Deutsche Rote Kreuz bittet vor den Weihnachtstagen in Sachsen um lebensrettende Blutspenden. Deshalb werden bis ins neue Jahr zahlreiche Sondertermine angeboten. So kann auch am 23.12. und am 30.12. noch bis in die Abendstunden hinein auf vielen Terminen im Freistaat Blut gespendet werden.

Die Feiertage sind für das Blutspendewesen schwierige Zeiten, weil viele Leute im Weihnachtstrubel stecken oder verreisen. Deshalb benötigen Krankenhäuser regelmäßig Nachschub, um die kontinuierliche Patientenversorgung abzusichern. Mit einer einzigen Blutspende von einem halben Liter kann bis zu drei Menschen geholfen werden. Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Zur Spende muss der Personalausweis mitgebracht werden.

Informationen zu allen Terminen gibt es unter www.blutspende.de oder der kostenlosen Hotline 0800 11949 11.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!