GroKo, ja oder nein? Jetzt entscheiden die SPD-Mitglieder

Leipzig – Es ist soweit. Die wichtigsten Politiker von CDU und SPD haben die Weichen für eine große Koalition gestellt. Nun sind die Mitglieder der SPD am Zug, denn die sollen letztendlich über eine Mitregierung der Sozialdemokraten entscheiden.

Vorab hatten unter anderem die Jungsozialisten dazu aufgerufen, in die SPD einzutreten um gegen die Koalition zu stimmen. Bis Dienstagabend 18:00 Uhr sind in ganz Deutschland mehrere tausend Leute dem Aufruf „Tritt ein, sag nein!“ gefolgt.  Marco Rietzschel, Vorsitzende der Jusos in Leipzig, erklärt, was laut der jungen Genossen gegen eine weitere Groko spricht.

Aber wie sieht es in Leipzig aus? Gab es viele Neumitglieder? Und wollen sie sich auch nach der Abstimmung in der Partei engagieren? Wir haben uns mit dem Vorstandsmitglied der SPD Leipzig Dr. Jens Katzek bei eine Infoveranstaltung zum Thema Groko getroffen, um diese Fragen zu klären.

Für den Entscheid sind nun drei Wochen geplant. Danach entscheidet sich  knapp fünf Monate nach der Wahl wie das Land in Zukunft regiert werden soll.