Langzeitbaustelle in Siegmar eröffnet

Chemnitz – Im Chemnitzer Stadtteil Siegmar sind in dieser Woche umfangreiche Straßenbauarbeiten gestartet.

Bis Ende Oktober 2018 wird auf der Kopernikusstraße ein neuer Abwasserkanal verlegt. Zudem werden die Erdgas- und Trinkwasserleitungen, sowie Fahrbahn und Gehwege erneuert.

Dazu wird die Kopernikusstraße in drei Phasen abschnittsweise voll gesperrt. Für die Anwohner werden provisorische Überfahrten hergestellt.

Laut städtischem Entsorgungsbetrieb belaufen sich die Gesamtkosten der Maßnahme auf 1,4 Millionen Euro.