Großbauprojekt feiert Richtfest

Leipzig - Das Gelände auf der Ost-Seite des Hauptbahnhofes ist eine Großbaustelle. Knapp 90 Millionen Euro werden hier durch die S&G Development GmbH investiert. Nun feiert ein weiterer Komplex des riesigen Projekts Richtfest.

Seit Mitte März rollen in Leipzig die Fernbusse aus dem Fernbusterminal am Leipziger Hauptbahnhof. Das Gebäude nebenan ist noch im Rohbau und feierte am Freitag Richtfest. Ab Herbst nächsten Jahres sollen an dem Standort zwei neue Hotels eröffnen und insgesamt 520 Hotelgäste Platz finden. Damit neigt sich für Dr. Ingo Seidemann Gschäftsführer der S&G Development GmbH ein weiteres Projekt dem Ende zu.
Schon wieder ein Hotel können da viele Denken, doch die Stadt Leipzig soll von dem Standort genauso profitieren wie auch seine Gäste, verspricht Alexander Fitz CEO der betreibenden H-Hotels.
Insgesamt wird das riesige Bauprojekt auf der Ost-Seite des Leipziger Hauptbahnhofes ca. 90 Millionen Euro kosten und ist damit eines der größten Bauprojekte in ganz Mitteldeutschland.

Autor: Marvin Christmann