Großbrand in Recycling Firma in Mülsen

Mülsen, OT Mülsen St. Jacob: Ein Großaufgebot an Feuerwehren hat in der Nacht zu Montag den Brand in einer Recyclinganlage im Gewerbegebiet Lippoldsruh bekämpft.

Um 2:30 Uhr hatte ein Brandmelder Alarm ausgelöst. Es dauerte mehr als zweieinhalb Stunden, bis die Flammen weitestgehend unter Kontrolle waren. Wegen der starken Rauchentwicklung wurde währenddessen die Bevölkerung via Radio immer wieder aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Wie sich inzwischen herausstellte, hat eine ernste Gefahr glücklicherweise nicht bestanden.
Einem ersten Untersuchungsbericht zufolge haben sich offenbar im Müll (in der Halle lagerten ca. 150 Tonnen) befindliche Batterien selbst entzündet. Das darauffolgende Feuer zog einen Teil einer großen Lagerhalle stark in Mitleidenschaft.

Zur Höhe des Schadens liegen noch keine konkreten Angaben vor, er dürfte sich im fünfstelligen Bereich bewegen. Menschen wurden nicht verletzt. Neben zahlreichen Wehren aus dem Mülsengrund war auch die Zwickauer Berufsfeuerwehr mit einer Drehleiter vor Ort.

Fotos: Heiko Richter

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar