Großbrand in Werdauer Stadtvilla

Am Sonntag gegen 4:30 Uhr wurde in Werdau der Brand einer Stadtvilla in der Unteren Holzstraße gemeldet.

Sofort rückten die Einsatzkräfte aus. Bei der Ankunft kamen Flammen aus dem Gebäude. Der Brand wurde von mehreren Seiten bekämpft. Erschwerend kam hinzu, dass es in Strömen regnete.

Zeugen hatten in der Villa vor Brandausbruch einen Knall gehört. Die Löscharbeiten dauern derzeit (7:00 Uhr) an. Zur Brandursache gibt es noch keine Auskunft. Die Brandursachenermittler sind bereits vor Ort. Die Villa war leer stehend und wurde ehemals als Haus der Volkssolidarität genutzt. Die Untere Holzstraße ist während des FW Einsatzes voll gesperrt.

Fotos: Heiko Richter