Große Diebestour durch Leipzig

Unbekannte Täter zogen durch Leipzig, stahlen laut Polizei fünf Pkw und aus neun Fahrzeugen die Navigationsgeräte.

Fall 1 – Navi-Diebstähle

Tatorte: Gustav-Adolf-/Berg-/Körner-/Härtel-/Koch-/Hardenberg-/         Konstantin/Scharnhorststraße/Gerichtsweg
Tatzeiten: zwischen 23.01.2011, 21:30 Uhr und 25.01.2011, 14:30 Uhr

Die Halter bzw. Nutzer riefen die Polizei, weil sie ihre Autos aufgebrochen vorfanden und feststellen mussten, dass die Navis fehlten. Unbekannte Täter hatten sich vorrangig an VW (3 x Passat, 2 x Touran, Golf), zwei Audi und einem Skoda zu schaffen gemacht. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf etwa 29.000 Euro. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fall 2 – Pkw-Diebstähle

Tatort: Lumumbastraße, Leipzig-Mitte
Tatzeit: 24.01.2011, 17:00 Uhr bis 25.01.2011, 08:30 Uhr

Hier verschwand ein schwarzer VW Sharan, amtliches Kennzeichen L-HN 7504 (Halter: 34), Schaden: ca. 20.000 Euro.

Tatort: Mainzer Straße, Leipzig-Mitte
Tatzeit: 25.01.2011, 09:55 Uhr bis 25.01.2011, 11:05 Uhr

Vor der Schwimmhalle stahl ein unbekannter Täter einen silbergrauen Mercedes-Benz, C-Klasse, amtliches Kennzeichen TDO-B 563 (Nutzer: 44) Schaden: ungefähr 30.000 Euro

Tatort: Delitzscher Straße, Leipzig-Eutritzsch
Tatzeit: 23.01.2011, 17:00 Uhr bis 25.01.2011, 12:45 Uhr

Ein schwarzer VW Polo wechselte zwischen Sonntag und Dienstag den Besitzer. Amtliches Kennzeichen: L-HN 9364 (Nutzer: 36), Schaden: etwa 10.000 Euro

Tatort: Kochstraße, Leipzig-Südvorstadt
Tatzeit: 24.01.2011, 21:00 Uhr bis 25.01.2011, 12:30 Uhr

Ein blauer VW T4, amtliches Kennzeichen L-HQ 532 (Halter: 30), wurde von Ort und Stelle gestohlen. Schaden: ca. 10.000 Euro

Tatort: Ludwigstraße, Leipzig-Volksmarsdorf
Tatzeit: 25.01.2011, 06:00 Uhr bis 25.01.2011, 09:00 Uhr

Nicht mehr vorgefunden hatte die Halterin eines schwarzen Pkw Audi A 6 Kombi ihr Auto mit dem amtlichen Kennzeichen L-PL 6688, Schaden: ca. 7.000 Euro.

Die fünf Fahrzeuge stehen jetzt auf der Fahndungsliste der Leipziger Polizei.