Große Freude beim Tierheim Röhrsdorf

Dem Verein „Tierfreunde helfen Tieren in Not“ konnte am Samstag ein neuer Transporter übergeben werden.

Finanziert wurde das Fahrzeug durch Sponsoren, die Organisation dafür übernahm die Firma Teamwork Marketing in Chemnitz. Auch SACHSEN FERNSEHEN beteiligte sich an der Anschaffung des neuen Tiermobils.

Das wird vom Verein dringend benötigt.

Interview: Martina Friedrich – Vorstandsmitglied „Tierfreunde helfen Tieren in Not“ e.V.

In dem Tierheim, das sich in Röhrsdorf zwischen Autobahn und Umspannwerk befindet, kümmern sich die ehrenamtlichen Vereinsmitglieder um die ausgesetzten Tiere.

Neben Kleinsäugern haben hier im Moment rund 40 Hunde ein Obdach gefunden.

Sie warten nun auf ein liebevolles Zuhause. Derzeit sind im Tierheim auch besonders viele Katzen untergebracht.

Vielen Besitzern scheint eine Kastration zu teuer zu sein, der zu ungewolltem Nachwuchs führt.

Interview: Martina Friedrich – Vorstandsmitglied „Tierfreunde helfen Tieren in Not“ e.V.

Das Tierheim Röhrsdorf freut sich über jede Unterstützung. Helfen kann man nicht nur als Mitglied im Verein, auch Sach-, Futter- und Geldspenden werden gern entgegengenommen.

Stets werden auch ehrenamtliche Gassigänger oder Pflegehelfer gesucht.