Große Highlights vor der Spielzeitpause in der Oper Leipzig

Die aktuelle Spielzeit der Oper Leipzig neigt sich langsam dem Ende zu. Bis zur Spielzeitpause sind es nur noch drei Wochen. +++

Bereits im Juli beginnen hier die Gastspielproduktionen. Doch bevor es soweit ist, verwandelt sich die Bühne im Opernhaus noch ein paar Mal in eine andere Welt. Zum Beispiel in die des menschlichen König Arindals und seiner Frau Ada aus der Feenwelt. Wagners Erstlingswerk „Die Feen“, welches noch einmal am 27. Juni zu sehen ist, widmet sich der Liebe. Genauer gesagt, einer Liebe, die mehrere Jahre lang auf die Probe gestellt wird. Das franko-kanadische Regieteam, Barbe und Doucet, nutzt dabei alles, was die Leipziger Opernbühne an technischen Möglichkeiten zu bieten hat. Lassen Sie sich verzaubern. Vom Opulenten Bühnenbild, den farbenfrohen Kostümen und einer Geschichte, die ans Herz geht. Am 27. Juni, um 19 Uhr.

Ähnlich märchenhaft wird es auch bei der Hauptpremiere dieser Spielzeit, „Die Frau ohne Schatten“ von Richard Strauss. Es geht ums Menschsein, und darum, was es ausmacht. Der Kaiser erlegte eine Fee bei der Jagd und machte sie zu seiner Frau. Nun ist sie weder eine Fee, noch ein Mensch. Ihre Frist, ein Mensch zu werden, läuft ab. Sie braucht dringend einen Schatten. Ein Kind. Und das will die Amme ihr verschaffen. Von dem Färberpaar. Im Tausch gegen Reichtum und Wohlstand. Dem Färber ist Geld nicht so wichtig, doch seine Frau tauscht ohne lange zu überlegen ihren Schatten ein. Am Ende liegt es an der Kaiserin, die richtige, und vor allem menschliche, Entscheidung zu treffen.

Und auch dieses Werk bietet jede Menge optische Highlights aus der Zeit von Kaiserin Sissi bis hin zu futuristischen Gebilden. Wer die Premiere nicht erleben konnte, der kann nun am 21., 24. und am 28. Juni, jeweils um 18 Uhr, in den Genuss einer der Vorstellungen kommen. Karten für „Die Frau ohne Schatten“ und auch für die vorerst letzte Vorstellung von Wagners „Die Feen“ erhalten Sie an der Abendkasse und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.