Große Mitmach-Aktion für Nachhaltigkeit

Chemnitz- Die Technische Universität startet in diesem Jahr eine große Mitmach-Aktion für Nachhaltigkeit.

Ziel des Events ist es, die Natur von Unrat zu befreien und damit die Umwelt gemeinsam aktiv zu schützen. Beim „Großen Reinemachen“ haben die Chemnitzer die Möglichkeit sowohl auf dem Universtätsgelände, als auch am Schloßteich zu helfen.

Die Veranstaltung startet am fünften Juni und findet zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr statt. Treffpunkt an diesem Tag ist entweder der Haupteingang des Hörsaalgebäudes an der Reichenhainer Straße oder an der Gondelstation am Schloßteich. Dort erhalten die beteiligten Helfer alle benötigten Utensilien.

Gefördert wird das Projekt von der TU-Chemnitz, dem Abfallentsorgungs- Stadtreinigungsbetrieb der Stadt – ASR und weiteren Partnern. Für jeden Teilnehmer sponsert das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau außerdem Essenmarken für die Mensa auf der Reichenhainer Straße.

Wer dabei teilnehmen möchte, der sollte sich hier noch bis zum 31. Mai bei der TU-Chemnitz anmelden.