Große Sanierungsprojekte in Chemnitz

Am Komplex Fürstenstraße 144 im Chemnitzer Stadtteil Yorckgebiet haben jetzt groß angelegte Sanierungsarbeiten begonnen.

Bis Dezember dieses Jahres soll das fünfstöckige Wohnhaus komplett seniorengerecht modernisiert werden. Dazu werden im Erdgeschoss ein Concierge-Bereich und eine Begegnungsstätte entstehen.

Das Wohnungsunternehmen GGG investiert für die Komplettsanierung rund 3,8 Millionen Euro. Auch am Schlossteich saniert die GGG derzeit im großen Stil.

Hier werden die Arbeiten am Hochhaus an der Promenadenstraße fortgesetzt. Beim Innenausbau werden unter anderem die Grundrisse der Wohnungen vergrößert.

In die Sanierung fließen rund 5 Millionen Euro. Im Frühjahr des kommenden Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar