Großer Ansturm auf neue 5 Euro Münze

Leipzig – Lange Schlangen am Donnerstagmorgen vor der Deutschen Bundesbank in Leipzig. Mehr als 500 Passanten standen teils stundenlang an, um eine der neuen limitierten 5-Euro-Münzen zu ergattern.

Das Geldstück ist auf 3,4 Millionen Stück limitiert. Auch wenn diese Anzahl sehr hoch erscheint, gehen die Münzen schnell weg. Denn vor allem Sammler haben ein Auge auf die Sonderprägung geworfen. Nachdem 2016 die Münze „Planet Erde“ und 2017 die Münze „Tropische Zone“ auf dem Markt erschienen, ist die „Subtropische Zone“ die inzwischen dritte 5-Euro-Sammelmünze. Bundesweit waren die Numismatiker daher in den Morgenstunden unterwegs, um ihre Sammlungen zu erweitern. Denn der Wert der Münze wird sich in kürzester Zeit vervielfachen.