Großer Erfolg für die Ausbildungsmesse „mach was!“

Chemnitz – Am vergangenen Wochenende besuchten rund 8.100 Interessierte die Premiere der Ausbildungs- und Studienmesse „mach was!“.

© Sachsen Fernsehen

Hauptziel der Messe war es ein neues Konzept zur Berufsorientierung zu gestalten das sowohl Jobsuchenden als auch Jobanbietern eine ideale Plattform zum gemeinsamen Austausch und dem knüpfen von Kontakten bietet.

In diesem Rahmen informierten sich die zahlreichen Besucher auf der Messe über Ausbildungs-, Studien- und Jobangebote der mehr als 70 Unternehmen sowie Bildungseinrichtungen und öffentlichen Institutionen. Neben Schülern und deren Eltern nutzen ebenso Studenten und Beruferfahrene die Messe um neue Perspektiven und Möglichkeiten für sich zu entdecken.

Abgesehen von den vielfältigen Studienangeboten standen auch gewerbliche Berufe hoch im Kurs. Viele Jugendliche erkundigten sich insbesondere über Ausbildungen zum Tischler oder Zimmerer, darunter überraschenderweise auch einige junge Frauen. Den Interessenten wurde die Möglichkeit geboten einen ersten Einblick u.a. in das Friseurhandwerk zu erhalten oder im Bereich der Bauberufe in einem echten Bagger Probe zu sitzen.