Großer Jubel: HCL ist Deutscher Meister

Nach dem Titelgewinn stand die gesamte Arena Leipzig Kopf. Fast 6.000 Fans hatten das spannende und harte Finalspiel gegen Bayer Leverkusen Sonntagnachmittag verfolgt. Umso ausgelassener feierten die Leipziger Handballdamen ihren Sieg.

Dem HCL reichte dabei ein 22:22 unentschieden. Beide Mannschaften schenkten sich von der ersten Spielminute an nichts. Weder die Gäste noch die Leipzigerinnen konnten sich entscheidend absetzen. Zur Halbzeit stand es 11:10.

Nach der Pause ging es genauso spannend weiter. Leverkusen blieb an Leipzig dran und punktete. Die Gastgeberinnen konterten sofort mit dem Ausgleichstreffer. In der letzten Spielminute stand es 21:21. Leverkusen wirft und trifft. Doch Leipzig setzt nur Sekunden vor Spielende nach und gleicht aus. Der Schlusspfiff ging im Jubel unter.

Interview: Heine Jensen – Trainer HCL

Bei der anschließenden Siegerehrung nahmen die HCL-Mädels dann den Meisterschaftspokal entgegen. Danach wurde gefeiert bis in die Nacht.