„Großer Preis der Osthalle“ – 3. Lions Kids Car Race

Am Samstag fand zum dritten mal das Lions Kids Car Race in der Osthalle des Hauptbahnhofes statt. Die Einnahmen kommen bedürftigen Kindern zugute.

Am Samstag wurde in den Promenaden Hauptbahnhof zum dritten Mal der „Große Preis der Osthalle“ ausgerufen. Auf einer Strecke von knapp 50 Metern traten jeweils zwei Piloten gegeneinander an und kämpften um die schnellste Zeit. Teilnehmen konnte dabei jedes Kind ab 3 Jahren. Aber auch Erwachsene stellten sich der Herausforderung.

Der Erlös aus dem Startgeld von einem beziehungsweise zwei Euro kommt bedürftigen Kindern zugute. Denn die gesamten Einnahmen werden dem  Verein „Straßenkinder e.V.“ gespendet.

Alle Teilnehmer wurden für ihr Engagement mit einem kleinen Präsent belohnt. Zudem wurde zu jeder vollen Stunde der jeweils schnellste Fahrer seiner Größenklasse mit einem Siegerpreis ausgezeichnet.