Großer Sport beim 31. LVB-Triathlon am Kulkwitzer See

600 Athleten kämpften am Sonntag am Kulkwitzer See um die Medaillen. Sieger auf der olympischen Distanz wurden Christian Otto vom Triathlon Potsdam und Anna Wagenknecht vom SC Neubrandenburg. +++

Am Sonntag starteten rund 600 Sportler beim 31. LVB-Triathlon am Kulkwitzer See in mehreren Disziplinen. Hauptereignis war dabei natürlich der Triathlon über die volle olympische Distanz. Nach 1,55km Schwimmen im kühlen Nass des Kulkwitzer Sees, 42 Kilometer Radfahren und einem abschließenden 10 Kilometer-Lauf, erreichte Christian Otto  bei den Herren als Erster das Ziel.

Der Potsdamer benötigte 1:52:59 Stunden für die Strecke. Zweiter wurde Christian Kramer vom SC DHfK Leipzig. Bei den Damen war Anna Wagenknecht vom SC Neubrandenburg mit einer Zeit von 2:14:46 Stunden die Schnellste. Hinter ihr rangierten Anja Meichsner und Julia Petzka auf den Plätzen Zwei und Drei.

Der Leipziger Triathlon wird schon seit 1984 ausgetragen und lockte auch dieses Jahr wieder Hunderte Zuschauer an den „Kulki“. Neben der olympischen Distanz maßen sich die Freizeit-Athleten im Fitness-Lauf und Firmen-Lauf.

Das nächste sportliche Highlight ist dann am 01.November der 47. Fockeberglauf. Wer sich dazu fit genug fühlt, kann um den Bergpreis, nach einer Anmeldung vor Ort, mitlaufen. Alle Infos dazu finden sie auf www.leipzig-triathlon.de